Swimming with Men

Ein Leben auf der Überholspur sieht anders aus - Eric steckt in seinem Job als Buchhalter fest, während seine Frau Heather Karriere als Lokalpolitikerin macht. Eric fühlt sich abgehängt. Auch sein pubertierender Sohn kann inzwischen gut auf den alten Herren verzichten. Stoisch kämpft sich Eric durch den Alltag und zieht allabendlich seine monotonen Runden im Hallenbad. Doch eines Abends macht er eine besondere Entdeckung. Bisher ist Eric nicht aufgefallen, dass auch die Herren einer Synchronschwimm-Mannschaft ihre eleganten Figuren im Wasser üben. Die bunt zusammengemischte Männergruppe sucht noch einen weiteren Mitstreiter, um wirklich komplexe Figuren wie die Pyramide oder die Blume zu üben. Eric findet in der Gruppe langsam wieder zu sich selbst. Gemeinsam mit der Trainerin Susan bereiten sich die eleganten Schwimmer auf die Weltmeisterschaft vor. Dort möchte Eric seine entfremdete Frau Heather wieder erobern.

Liebenswerte, leicht schräge Feelgood-Komödie um eine Gruppe Männer mittleren Alters, die sich im Synchronschwimmen beweisen wollen. Der britische Klassiker "Ganz oder gar nicht" kommt einem in den Sinn, auch wenn es sich bei Oliver Parkers Männern in Badehosen nicht um Arbeiterund Kollegen handelt, die dringend Geld brauchen, sondern um eine Schicksalsgemeinschaft, die sich aus Protest gegen die Sinnlosigkeit des Lebens und das Ende des Träumens (so steht es in den Vereinsstatuten) einmal wöchentlich zum Synchronschwimmen trifft und dabei den schnöden Alltag und alle Probleme ausblendet. Als Neuling zu den sieben Herren unterschiedlichen Alters und Berufs stößt Zahlenmann Eric dazu, der von seiner Arbeit als Buchhalter endlos gelangweilt ist und befürchtet, dass seine Frau, die zur Gemeinderätin gewählt wurde, mit ihrem Chef fremd geht. Zu acht ist die Symmetrie für die Choreografien hergestellt und die Amateurtruppe ringt sich sogar durch, bei der inoffiziellen Weltmeisterschaft im Herren-Synchronschwimmen anzutreten. Die hübsche Bademeisterin Susan übernimmt das Training, das vielleicht nicht ganz so hart wie bei "Rocky" ausfällt, aber dem Oktett einiges abfordert. Kino- und Theaterprofi Parker setzt das alles mit viel Witz um, verzichtet aber auf deftigen Slapstick wie bei seinem "Johnny English - Jetzt erst recht". Die Figuren gibt er nie der totalen Lächerlichkeit preis. Das gilt etwa auch für die Szene, in der Eric seiner Frau eine Szene macht. Parker überspitzt, übertreibt es aber nicht. Dass diese Komödie über Freundschaft und Lust am Leben nicht nur äußerst sympathisch und liebenswert ist, sondern auch eine gewisse Eleganz ausstrahlt, liegt auch an seinen hochprofessionellen Darstellern, wie Ron Brydon, der bereits als Kollege von Steve Coogan in Michael Winterbottoms "Trip to"-Filmen seinen trockenen Humor demonstrierte, Charakterkopf Jim Carter (der Chefbutler Carson in "Downton Abbey") oder Rupert Graves (Polizist Lestrade in "Sherlock") und den gelungenen und gelungen fotografierten (Unter-)Wasser-Szenen, die der Komödie auch einen leicht surrealen Anstrich verleiht. Die britischen Macher ließen sich von Tatsachen für ihren Film inspirieren, die bereits in einem Dokumentarfilm über die schwedische Synchronschwimm-Mannschaft, dem schwedisch-deutschen Spielfilm "Männer unter Wasser"(2010) und die französische Komödie "Ein Becken voller Männer"(2018) aufgegriffen wurden. hai.

Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Bewertung:

Cast

Helia 1

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
194 8,00 x 4,00m Dolby Digital 7.1

Helia 2

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
173 8,00 x 4,00m Dolby Digital 7.1

Helia 3

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
88 4,00 x 2,00m Dolby Digital 7.1

Helia 4

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
50 4,00 x 2,00m Dolby Digital 7.1

Helia 5

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
74 4,00 x 2,00m Dolby Digital 7.1

Helia 7

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
80 4,00 x 2,00m Dolby Digital 7.1

Festival

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
86 5,00 x 2,50m Dolby Digital 7.1

Pali

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
248 7,00 x 4,00m Dolby Digital 7.1

Kino 1

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
153 (+ 2 Rollstuhlplätze) 10,89 x 5,86m Dolby Digital 7.1

Kino 2

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
362 (davon 20 D-Box Seats + 2 Rollstuhlplätze) 15,83 x 7,41m Dolby Digital Atmos

Kino 3

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
239 (davon 12 D-Box Seats + 2 Rollstuhlplätze) 13,05 x 7,52m Dolby Digital 7.1

Kino 4

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
132 (davon 8 D-Box Seats + 1 Rollstuhlplatz) 9,15 x 5,65m Dolby Digital 7.1

Kino 5

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
162 (+ 1 Rollstuhlplatz) 10,89 x 6,16m Dolby Digital 7.1

Kino 6

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
365 (+ 2 Rollstuhlplätze) 15,83 x 7,98m Dolby Digital 7.1

Kino 7

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
251 (+ 2 Rollstuhlplätze) 13,05 x 7,98m Dolby Digital 7.1

Kino 8

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
133 (+ 2 Rollstuhlplätze) 9,15 x 5,65m Dolby Digital 7.1

Broadway

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
88 5,50 x 2,40m Dolby Digital 5.1

Bambi

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
98 5,70 x 3,20m Dolby Digital 7.1

Rex

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
235 11,10 x 4,80m Dolby Digital 7.1

Classic

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
120 4,50 x 2,50m Dolby Digital 7.1