Ayla (türk.)

Im Jahre 1950 findet der Unteroffizier Süleyman inmitten eines Kriegsfeldes ein kleines Mädchen. Das 5-jährige koreanische Mädchen ist Waise und weiß nicht wohin es gehen soll. Der Unteroffizier Süleyman nimmt das Mädchen zu sich und nennt es Ayla. Sie wird zum Sonnenschein der ganzen Einheit. Innerhalb kürzester Zeit entwickeln Ayla und Süleyman eine Vater-Tochter-Beziehung. Doch nach 15 Monaten kommt der Befehl für den Rückzug der Einheit in die Türkei. Der Unteroffizier Süleyman möchte Ayla aber auf keinen Fall zurücklassen. Er versucht sämtliche Wege, kann sich den koreanischen Gesetzen aber nicht widersetzen. Der Unteroffizier Süleyman ist gezwungen das Mädchen zurückzulassen und wie es das System verlangt, muss er Ayla in ein Waisenhaus geben. Bei ihrem Abschied versprechen sie sich, eines Tages wieder zusammenzukommen. Werden die beiden sich jemals wiedersehen?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Vielen Dank für Ihre Bewertung!
Bewertung:

Kino 1

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
318 (davon 6 Plätze für Rollstuhlfahrer) 16,16 x 6,76m Dolby Digital Atmos

Kino 2

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
166 (davon 4 Plätze für Rollstuhlfahrer) 11,47 x 4,82m Dolby Digital 7.1

Kino 3

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
153 (davon 4 Plätze für Rollstuhlfahrer) 10,62 x 4,50m Dolby Digital 7.1

Kino 4

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
188 (davon 4 Plätze für Rollstuhlfahrer) 12,63 x 5,30m Dolby Digital 7.1

Kino 5

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
76 (davon 4 Plätze für Rollstuhlfahrer) 8,35 x 3,50m Dolby Digital 7.1

Kino 6

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
77 (davon 4 Plätze für Rollstuhlfahrer) 8,35 x 3,50m Dolby Digital 7.1

Kino 7

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
77 (davon 4 Plätze für Rollstuhlfahrer) 8,35 x 3,50m Dolby Digital 7.1

Kino 8

Sitzplätze Leinwand Soundsystem
76 (davon 4 Plätze für Rollstuhlfahrer) 8,35 x 3,50m Dolby Digital 7.1

Open Air

Sitzplätze Leinwand Soundsystem